MILES Ausland – jetzt ins Ausland fahren mit Carsharing

Last Updated on 1. August 2021 by Jan

Du kannst jetzt MILES im Ausland nutzen. Diese Nachricht hat uns mit dem Newsletter am 01.08.2021 erreicht. Neben Sixt Share und Share Now ist es jetzt auch endlich bei MILES möglich, mit einem Tagestarif ins Ausland zu fahren. Aufgrund von Versicherung, Unfällen und vielen heiklen Themen können wir jetzt auch mit MILES Deutschland verlassen, müssen das Auto aber wieder im Anmietgeschäftsgebiet zurückgeben. Hierbei sind viele wichtige Themen zu beachten, auf die wir heute eingehen wollen.

10 € Startguthaben für’s Ausland

Wenn du noch nicht bei MILES angemeldet bist, dann hol dir jetzt direkt 10 € Startguthaben mit unserem Promo Code: MILESxCARSHARING.

 

miles promo code

In folgende Länder darfst du fahren:

🇧🇪 Belgien
🇩🇰 Dänemark
🇫🇷 Frankreich
🇮🇹 Italien
🇱🇮 Liechtenstein
🇱🇺 Luxemburg
🇳🇱 Niederlande
🇦🇹 Österreich
🇵🇱 Polen
🇨🇭 Schweiz
🇨🇿 Tschechien

Welche Gebühren kommen auf mich zu?

Du zahlst 5 € extra pro Auslandstag, aber Maximal 25 € pro Miete. Ab dem 5ten Tag kommen also keine weiteren Kosten auf dich zu.

 

miles carsharing
Ab jetzt können wir auch MILES Autos im Ausland sehen!

Auf was ist dringend zu achten?

Du musst vor Fahrtbeginn und Ende dringend darauf achten, ob sich das Warndreieck, die Weste und der Verbandskasten im Auto noch befinden. Es fällt keine extra Kaution bei einer Auslandsfahrt an, was für uns ein großer Vorteil ist. 

Wichtig: Den Tank musst du im Ausland selbst bezahlen, hier geht die Tankkarte nicht. Also unser Tipp: Bevor du Deutschland verlässt, einmal kräftig tanken 😉 Das gleiche gilt für E-Autos, hier musst du die Ladung selbst bezahlen. Für Vignetten, Parken und die Maut musst du selbst aufkommen. Bei Falschparken musst du natürlich auch die Rechnung bezahlen.

Was tun bei einem Unfall? Direkt den MILES Support anrufen (Die Telefonnummer findest du wie gewohnt in der App). Nimm die Kontaktdaten des anderen Verkehrsteilnehmer auf und schreib dir den Ort, Zeit und Unfallstelle auf.

 

 

Bei Share Now eine Auslandsfahrt buchen

Einfach im App-Menü eine Auslandsfahrt hinzubuchen. Eine Vorreservierung ist aufjedenfall nötig. In folgende Länder darfst du reisen: Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien, Luxemburg, Liechtenstein. Du merkst, da hat im Vergleich MILES schon ein paar mehr Länder zu bieten.

Bei welchen Carsharing Anbietern ist eine Auslandsfahrt nicht erlaubt?

Momentan bietet WeShare es nicht an, ins Ausland zu fahren. Dies kannst du aus dem WeShare FAQ entnehmen. Ausschließlich in Deutschland kannst du dich frei bewegen.

Viel Spaß mit MILES im Ausland.

miles app
miles app