MILES Promo Code jetzt 10 € Guthaben geschenkt

MILES Promo Code: 10 € Startguthaben sichern

 

miles gutschein

 

Du bist auf der Suche nach einem MILES Promo Code? Dann können wir dich beruigen, wir haben einen für dich!

 

Der MILES Promo Code funktioniert so:

Mit dem Promo Code MILESxCARSHARING bekommst du 10 Euro Startguthaben bei MILES Mobility. Einfach unter Promo Code in der App eintragen und 1000 MILES Credits erhalten.

 

 

Ich habe MILES getestet und möchte dir meine ehrliche Erfahrung berichten. Ich fahre schon drei Jahre mit MILES durch Berlin und hatte selbst nie ein Auto. Grade als Student habe ich mir immer wieder die Frage gestellt, ob man kostengünstig ein eigenes Auto besitzen kann. Ich bin auf eine Lösung gestoßen, die dir sicher gefallen wird!

 

CODE: MILESxCARSHARING

Mit dem Promo Code MILESxCARSHARING bekommst du 10 Euro Startguthaben bei MILES Mobility.

Diese Seite soll kein Loblied sein, denn ich war früher auch auf der Suche nach dem perfekten Begleiter, der mir mein Auto ersetzten kann. Denn sind wir mal ehrlich, der Markt ist voll mit unterschiedlichen Modellen, aber keiner hat so wirklich einen Überblick.

Also ließ dir den Artikel in Ruhe durch und mache dir deine eigene Meinung.

 

miles-promo-code

 

… und wieso habe ich Miles Carsharing ausgewählt?

Ich weiß noch ganz genau, als ich meinen Führerschein von der Behörde abgeholt habe, schnappte ich noch beim rausgehen mein Handy und verifizierte endlich meinen Führerschein. Als Fahranfänger kannst du dich schon registrieren du musst nur mindestens 18 Jahre alt sein.

Zu der Zeit war ich Student und hatte einfach kein Geld. Ich hatte keine Lust Versicherung, Tank, Parkgebühr und vieles mehr zu bezahlen. Da schwebten, mir einfach viel zu viel andere Sachen im Kopf, wo ich mein Geld besser investieren kann.

Ich habe mich ein wenig schlau gemacht und MILES Carsharing gefunden, die es auch schon Anfängern erlauben ans Steuer zu gehen. Ich suchte, aber nach einem MILES Promo Code doch ich habe keinen gefunden. Nun das Problem hab ich jetzt für dich gelöst.

Aber wenn du nach einer Alternative suchst, einfach kein eigenes Auto brauchst. Um hin und wieder an das Steuer zu kommen, um Fahrerfahrung zu sammeln. Dann ist MILES Mobility der richtige Partner!

Mir ist letztens aufgefallen, wie sparsam man ist, wenn man kein eigenes KFZ mehr besitzt, sondern nur noch ein paar Carsharing Apps auf dem Handy hat. Man benutzt das Auto einfach nur in den wirklich wichtigen Fällen. Die meiste Zeit sind Orte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen. Wozu brauche ich da noch ein Auto, was mich monatlich was kostet?

 

Und für wen eignet sich Carsharing überhaupt?

Meiner Meinung nach für alle die kein Geld für ein eigenes Auto haben. Aber auch Leute die etwas für die Umwelt tun wollen. Ich bin der Meinung, dass man mit einer guten Kombination von Bahnfahren, Fahrradfahren und ab und zu mal ein Auto zu mieten, sehr viel Geld sparen und die Umwelt entlasten kann.

Es kann aber auch eine sinnvolle Verknüpfung für dich sein, wenn du mal in einer Stadt bist wie: Hamburg, Berlin, Köln, Düsseldorf, München oder Sylt. Dort kannst du einfach deinen Account benutzen und ein Auto anmieten. Das tolle dahinter: Du musst nicht extra zu einer Station rennen dort ein Auto abholen und es wieder zurückbringen. Du musst nicht mal eine Kaution hinterlegen!

 

Diese versteckten Kosten können auf dich zukommen:

  • Achte bitte immer darauf, dass Auto nach Schäden abzusuchen. Es muss nur einer vor dir eine Schramme reingefahren haben. Wenn er dies nicht gemeldet hat und du in das Auto einsteigst – könnte es sein, dass die Kosten auf dich gehen! Das ist natürlich bei seinem eigenen Auto nicht der Fall.
  • Falschparken kostet direkt doppelt. 15 € + 19,90 € Bearbeitungsgebühr. Da du nicht der Besitzer von dem PKW bist, muss MILES herausfinden, wer zu der Zeit das Auto reserviert hat.
  • Mietest du das Auto mal länger als 24 Stunden an und der Tank ist unter 50 %, bezahlst du 5 € als Bearbeitungsgebühr. Das sollte offen kommuniziert werden, wir haben es im Gebührenkatalog gefunden.

Wie du siehst, neben dem günstigen Auto zwischendurch, können auch Kostenfallen schlummern.

 

miles promotion code

 

MILES Promo Code – wie kann ich Ihn einlösen

Den Promo Code einlösen, darunter versteht man: Lade dir die App herunter, dort kannst du unter Promo Code MILESxCARSHARING eintragen. Der Code ist im März 2021 gültig.

Wenn nun unten 10 € MILEScredits für 0 € steht, kannst du dir sicher gehen – der Gutschein Code wurde aktiviert!

Wie geht’s weiter? Danach musst du deine persönlichen Daten angeben, deine Anschrift, wie du heißt usw. Am Ende noch eine Kreditkarte oder ein Bankkonto anbieten.

Der letzte Schritt ist das du deinen Führerschein in der App verifizierst (AppStore & GooglePlayStore). Dafür brauchst du deinen Führerschein und musst zwei Videos machen. Die Verifizierung kann bis zu 2 Stunden aber auch mehrere Tage dauern, je nach Anmeldevolumen.

Bitte achte darauf, dieses Angebot gilt nur für Neukunden. Aber sei Aufmerksam, für Neustädte können die Start-Premien höher ausfallen!

 

miles transporter
Mit dem Promo Code kannst du sogar, einen Transporter anmieten!

 

Miles Carsharing Preise – was ist anders?

Du denkst dir natürlich, was Miles Mobility von den anderen Anbietern unterscheidet, grade in Berlin wird man überhäuft von Angeboten.

Mit einem Wort erklärt: Kilometerabrechnung. Früher habe ich Carsharing immer mit Zeitdruck verbunden. Und Zeitdruck haben wir genug im Alltag, da bin ich froh diesen nicht mehr nach der Arbeit zu haben.

Du bezahlst die zurückgelegte Strecke, da gehen die Preise schon ab 0,89 € los.

Hier ein Überblick der Miles Carsharing Preise, darunter versteht man:

 

S&M0,89 € (Audi A1, VW Polo, Fiat500, VW Variant, Audi A4)24h & 50 KM: 35 €
L1,19 € (Transporter)24h & 125 KM: 99 €

 

Das tolle an MILES: Du fährst spontan und planbar zugleich! Wie das geht? Vor dem beginn der Fahrt kannst du entweder mit dem Kilometer Tarif der ab 0,89 € pro Kilometer startet fahren. Merkst du während der Fahrt, kannst du ganz einfach den Tagestarif ändern. Oder was auch noch geht: Direkt am Anfang das Auto bis zu 30 Tage anmieten.

Ich finde, dass ist eine sehr gute Lösung Flexibel zu sein, aber auch Planbar seine Fahrt zugestalten.

Du kannst jetzt auch langfristig buchen, bis zu 30 Tage. Somit bin ich auf 139 € gekommen für 300 Kilometer. Ein paar zusätzliche Informationen findest du hier zu den Tagestarifen.

 

miles preise
Hier die neue App, die du im App Store und Google Play Store runterladen kannst!

 

Wichtig: Wenn du das Auto länger als 24 Stunden mietest, muss der Tankstand über 50 % sein, sonst fällt eine Gebühr von 5 € an, dass solltest du wissen. Tanken ist bei MILES kostenlos, einfach die Tankkarte benutzen und wenn der Tank unter 25 % ist, erhältst du 5 € als Guthaben.

Pro und Kontra – wie ist meine Meinung?

 Nochmal sei gesagt, ich singe hier kein Loblied für Miles. Ich möchte dir meine ehrliche und aufrichtige Meinung abgeben und werde dafür nicht bezahlt, dass mein Urteil positiv ausfällt.

 

Pro:

 

  1. In Situation wo der Verkehr stockend verläuft, kann die Kilometerabrechnung gutes Geld sparen

 

  1. Top Autos, die grade als Fahranfänger eine super Gelegenheit sind

 

  1. Du kannst immer 4 Leute mit nehmen – in jedes Auto passen 5 Leute rein!

 

  1. Umzüge kannst du auch mit MILES bewältigen

 

  1. Das Geschäftsgebiet kannst du auch verlassen, aber nicht Deutschland 😉

 

  1. Schon als Fahranfänger kannst du losfahren, wenn du eine monatliche Gebühr von 9 Euro + 1 Euro pro fahrt bezahlst

 

  1. Keine monatliche Grundgebühr, deswegen lohnt es sich immer einen Account zu haben

 

  1. Du kannst ohne extra Gebühr vom und zum Flughafen fahren (Dort sind auch Parkplätze vorhanden!). Bei allen anderen Carsharing Anbietern bezahlt man jetzt bis zu 7 €, wenn du zum- oder vom Flughafen fährst. Zum BER fährst du für 25 € (max. 90 Minuten und 50 Kilometer).

 


 

Kontra:

  1. Grade Nachts, wenn die Straßen leer sind, kann der Preis höher als bei der Konkurrenz ausfallen, deswegen solltest du mehrere Anbieter kombinieren
  2. Grade die A1 Modelle, fühlen sich schon sehr abgefahren an
  3. Wir finden, dass das Preismodell ein wenig undurchsichtiger geworden ist. Die vielzahl an verschiedenen Tarifen ist für den Leihen einfach nicht übersichtlich. Früher hat uns die Preisautomatik besser gefallen, dass man immer den günstigen Tarif automatisch gewählt hat.

 

 

 

Wie du siehst, fallen mir nicht viele Beispiele für die Kontra Seite ein. Das hat, aber nichts mit einer verfälschten Meinung zu tun, sondern zeigt klar, wie sehr ich das Unternehmen in mein Herz geschlossen habe.

 

 

Miles Carsharing – das Fazit

Wie gesagt, MILES bleibt für mich der beste Anbieter an meiner Seite. In Berlin benötige ich einmal in der Woche ein Auto. Da spare ich mir lieber die Versicherung, das Tankgeld und die Parkgebühr.

Mir bleibt einfach mehr Geld für sinnvollere Sachen und da muss ich einfach sagen, kann man hier nichts falsch machen!

Tue doch was Gutes für die Umwelt, benutze weniger das Auto und überlege auch, ob du überhaupt ein eigenes brauchst. Und wenn du eins brauchst, hast du MILES Mobility an deiner Seite. Wir hoffen du kannst unseren MILES Promo Code gebrauchen.

 

miles carsharing vw polo