Ist Carsharing in Corona Zeiten sicherer als die Bahn?

miles-promo-code

Last Updated on 23. Januar 2021 by Jan

Uns wird oft die Frage gestellt, ob Carsharing in Zeiten von der Corona Pandemie überhaupt sicher ist? Dieser Frage möchten wir jetzt nach gehen.

 

Carsharing in Corona Zeiten weiterhin benutzen?

Carsharing ist in Corona Zeiten wesentlich ungefährlicher als die öffentlichen Verkehrsmittel. Lüfte das Auto gut aus, nutze nach Belieben Handschuhe beim fahren.

 

Du bist noch nicht bei Carsharing angemeldet?

Dann solltest du dich grade jetzt anmelden. Mit dem Promo Code bei MILES „MILESxCARSHARING“ bekommst du ganze 10 € Startguthaben ohne eine Anmeldegebühr zu zahlen. Hier findest du unseren MILES Promotion Code Beitrag.

 

miles promo code

 

Zusätzliche Desinfektion

Ich konnte schon oft auf den Straßen sehen, wie MILES Autos des öfteren von Mitarbeitern angefahren werden und gründlich sauber gemacht werden. Das ist für mich als täglicher Carsharing Nutzer ein sehr beruhigendes Zeichen. Weil ich einfach weiß, dass für meine Gesundheit etwas vom Anbieter getan wird.

Zudem findet man in den meisten Fällen ein Flyer, der nochmal auf die zusätzlichen Hygienemaßnahmen aufklärt.

 

 

Besteht ein Risiko?

Laut Expert*innen soll die Chance sehr gering sein, sich in einem Carsharing Auto anzustecken. Laut der Quelle von dem Bundesverband Carsharing, soll die Chance sich zu infizieren nur gegeben sein, wenn man sich mit der infizierten Person überhaupt in dem Auto befindet. Somit ist das Risiko nicht gegeben, sich von der Person, die vorher das Auto gefahren ist anzustecken.

 

miles

 

Ein kleiner Leitfaden, wie man Carsharing in der Corona Zeit nutzen kann

Wenn Sie sich selbst infiziert haben, nutzen Sie auf keinen Fall ein Carsharing Auto.

Das Auto einmal vor Fahranbeginn durchzulüften kann helfen.

Vermeide es dein Gesicht während der Fahrt anzufassen. Nach der Fahrt gründlich die Hände desinfizieren. Mindestens 20 Sekunden mit warmen Wasser und Seife die Hände waschen. Niesen und Husten sollte in der Armbeuge geschehen, um nachfolgende Fahrer zu schützen.

Benutze Taschentücher sollten unter keinem Umstand im Auto gelassen werden. Manchmal verstehe ich nicht, wie man in diesen Phasen sein Taschentuch im Auto lassen kann.

 

In der Zeit habe ich euch ein kleines Video gemacht, hier hat zum Beispiel jemand eine Mülltüte im Auto gelassen. ich appeliere an jeden, dass Auto wie vor Fahrtbeginn sauber zu hinterlassen. Aber am Ende sind alle Autos sehr sauber und man fühlt sich wohl beim fahren.

 

Wirtschaftliche Herausforderungen für die Carsharing Anbieter

Natürlich zehrt die harte Zeit grade den Carsharing-Anbietern sehr an der Liquidität. Ich nutze Carsharing zum einen um die Kosten für ein eigenes Auto zu sparen, aber auch für die Nachhaltigkeit etwas zu tun. Im Sommer bin ich ausschließlich mit dem Fahrrad gefahren. Die Unis hatten nicht geöffnet, deswegen konnte ich fast komplett auf das Bahnfahren verzichten. Im Winter wird das aber etwas schwierig, weshalb ich hier öfter zu Carsharing greife. Carsharing ist somit grade in Corona Zeiten eine tolle Alternative für Leute die kein eigenes Auto besitzen. Bleib gesund!