MILES Charity – Carsharing für einen guten Zweck!

Last Updated on 11. November 2021 by Jan

MILES hat ihren ganz eigenen Weg etwas gutes mit Ihrem Geschäftskonezept zu tun – Sie haben MILES Charity!

 

MILES hat immer etwas getan

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ein kleiner Sticker darauf hingewiesen hat, dass 1 Cent an eine Gemeinnützige Organisation fließt. Somit hat MILES schon immer etwas für Hilfsbedürftige Projekte getan. Wir sind der Meinung, dass gerade das den Loyalen Kundenstamm von MILES prägt. Man fährt einfach unfassbar gerne mit den Autos und das wird durch das neue Charity Konzept noch erweitert. Denn jetzt fließen ganze 100 % und jeder sieht auf den Straßen – du sitzt in einem Charity Auto 😉

 

 

MILES Charity Autos

Es gibt in Berlin, Hamburg und München Charity Autos. Hierbei gehen 100 % der Einnahmen zu Hilfsprojekten. Eine detallierte Auflistung findest du auf der offiziellen Seite von MILES Mobility Charity.

Das tolle: In der App wird dir direkt gezeigt, wo die Einnahmen gespendet werden. Das macht uns direkt mehr Spaß Carsharing zu nutzen.

 

 

Du hast ein Projekt, wo MILES unterstützen kann?

Dann schreib einfach mal MILES, wenn du dich in Hamburg, Berlin, München, Köln oder Düsseldorf befindest und ein gemeinnütziges Projekt führst. Eine Voraussetzung gibt es, dass du ein eingetragener Verein bist.

 

Fazit

Für uns ist MILES Charity wirklich ein fantastisches Konzept zu spenden. MILES verbindet aus unserer Sicht den Aspekt der Verkehrsentlastung und Förderung von Projekten am besten. Denn der Unterschied zu großen Spenden von Unternehmen ist es, dass der Kunde auch eingebunden wird. Das wurde großartig gelöst, auch dass man weiß wohin das Geld fließt. Große Leistung von MILES Charity!